03 widerrechtliche Datenspeicherung / Stalker-Harry

Gastartikel „Marcel1“

Alle Datenangaben in einem Chat oder sonstiger Art von Community sind freiwillig. Wer also persönliche Daten in „Profile“ einträgt, ist selbst für die Speicherung und evtl. Weiterverbreitung dieser Daten verantwortlich.

Werden unbemerkt Daten gespeichert, so ist dies den Websitebenutzern gewerblicher Websites durch entsprechenden Hinweis bekannt zu geben. Für rein private Websites sehen die Regelungen anders aus. Als private Websites gelten alle Seiten, durch die keinerlei Einnahmen erzielt werden. CW erzielt aber Einnahmen durch Werbung über Google-Adsense und zusätzlich geschaltete Eigenwerbungen. Auf der CW-Community-Startseite fehlen aber Hinweise auf die Datenabspeicherung. Geschaltet ist dort das Statistik-Programm StatCounter und Piwik Analytics.

Auf die Chateingangsseiten wurde das Statistikprogramm GoStats gelegt. Ebenfalls hier wurde die „unsichtbare“ Variante gewählt, nämlich ein für das Auge nicht wahrnehmbares weißes Bild in der Größe 1×1 Pixel. „Harry“ ist die Unrechtmäßigkeit voll bewusst, daher sind die Statistikprogramme verdeckt aufgesetzt.

Klickzahlzählungen, Auflistungen von Referrer-URL’s usw. sind keine personenbezogenen Daten. Daher ist das Abspeichern derartiger Daten durch Statistik-Programme statthaft. Zudem ist der Faktor, wo werden die Daten gehostet (gespeichert) sehr maßgeblich. Bei StatCounter und GoStats werden die Statistiken auf deren Server gehostet. Statistische Daten von PiwikAnalytics werden auf CW-Servern gehostet. Hosten (speichern) fast aller Daten ist rechtlich unbedenklich. Außer ! personenbezogene Daten ! IPNr. sind personenbezogene Daten. Die Statistikprogramme StatCounter und GoStats zeichnen IPNr. und Provider auf. Stalker-Harry ordnet nach eigenen Angaben diese personenbezogenen Daten Usern zu und speichert diese ab (geht aus dem Text des Screenshots hervor). Strafbar ist das, Stalker-Harry.

Screenshot unten aus dem CW-Forum. Artikel vom Stalker-Harry. Stalker-Harry schreibt in diesem Artikel, mein Provider wäre die Telekom. Das war vor 4 Jahren zutreffend. Ergo speichert Stalker-Harry seit Jahren meine personenbezogenen Daten und macht diese seit jahren widerrechtlich anderen zugänglich. Dass diese Daten seit Jahren abgespeichert sind, ist simpel belegbar, seit langer Zeit bin ich bei einem anderem Provider. Damit gibt Stalker-Harry öffentlich Staftaten zu. Eine weitere Straftat besteht darin, dass Stalker-Harry meinen Namen im Chat CW veröffentlicht. Ebenfalls auf dem Screenshot festgehalten. Zur Krönung schreibt Stalker-Harry, dass er andere Chats absucht, um mich zu stalken. O wie schizophren. Einerseits bin ich angeblich immer bei CW, andererseits sucht Stalker-Harry andere Chats nach mir ab.

.

.

.

Screenshot CW – User Forum / Harry der Stalker

harry-stalker

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: